Leistung
99  / 100
Inhalte weitgehend gezeichnet
1.753  ms
Zeit bis Interaktivität
1.753  ms

Beseitige Elemente, die das Darstellen Deiner Inhalte verzögern

Ressourcen blockieren Deine Seite. Erwäge die Bereitstellung kritischer JS/CSS-Inline Elemente und das zurückhalten aller nicht kritischen JS/CSS Elemente. Weitere Informationen.

Nutze Bilder in Next-Gen-Formaten

Bildformate wie JPEG 2000, JPEG XR und WebP bieten oft eine bessere Komprimierung als PNG oder JPEG. Dies bedeutet schnellere Downloads und weniger Datenverbrauch. Weitere Informationen.

Stelle sicher, dass der Text während des Ladens von Webfont sichtbar bleibt

Nutze die CSS-Funktion zur Anzeige von Schriftarten, um sicherzustellen, dass der Text für Deine Benutzer sichtbar ist, während Webfonts geladen werden. Weitere Informationen.

Deine Webseite reagiert schnell auf die Interaktion mit Deinen Usern

Der Max Potential First Input Delay (FID) beschreibt die Zeit, die verstreicht, bis Deine Webseite auf die Eingabe eines Users antwortet. Weil Dein FID sehr niedrig ist, erhalten Besucher schnelles Feedback bei Klicks, Taps und Tastatureingaben.

Du verwendest die richtige Größe für Bilder

Stelle Bilder in der richtigen Größe bereit, um den Verbrauch mobiler Bandbreite zu sparen und die Ladezeit zu verbessern. Weitere Informationen.

Verkleinere das CSS Deiner Seite

Durch die Verkleinerung von CSS-Dateien können die Netzwerklastgrößen reduziert werden. Weitere Informationen.

Verkleinere das JavaScript Deiner Seite

Durch das verkleinern von JavaScript-Dateien kannst Du die Payload-Größe und die Skript-Analysezeit reduzieren. Weitere Informationen.

Entferne nicht verwendetes CSS

Entferne nicht verwendete Regeln aus CSS, um unnötige Bytes zu reduzieren die von Netzwerkaktivitäten verbraucht werden. Weitere Informationen.

Deine Bilder sind perfekt optimiert

Optimierte Bilder werden schneller geladen und verbrauchen weniger mobile Bandbreite. Dadurch verringerst Du die Ladezeiten bei einer schlechten Verbindung oder reduziertem Datenvolumen.

Aktiviere die Textkomprimierung

Textbasierte Ressourcen sollten mit Komprimierung bereitgestellt werden (gzip, deflate oder brotli), um die gesamten Netzwerkbytes zu minimieren. Weitere Informationen.

Deine Serverantwortzeiten sind niedrig (TTFB)

Time-to-First-Byte gibt an, wie lange Dein Server benötigt, eine Antwort zu senden. Weitere Informationen.

Nutze das vorausladen von Inhalten

Erwäge die Verwendung von <link rel="preload">, um das Abrufen von Ressourcen zu priorisieren, die später beim Laden der Seite angefordert werden. Weitere Informationen.

Verwende Videoformate für animierte Inhalte

Große GIFs sind für die Bereitstellung von animierten Inhalten ineffizient. Verwenden Sie MPEG4/WebM-Videos für Animationen und PNG/WebP für statische Bilder anstelle von GIF, um Netzwerkbytes zu speichern. Weitere Informationen

Deine Seite vermeidet enorme Netzwerklasten

Große Seiteninhalte kosten deinen Benutzern Geld (mobile Daten) und korrelieren in hohem Maße mit langen Ladezeiten. Weitere Informationen.

Deine Seite verwendet effiziente Cache-Richtlinien für statische Inhalte

Eine lange Lebensdauer des Cache kann wiederholte Besuche Deiner Seite beschleunigen. Weitere Informationen.

Deine Seite vermeidet eine übermäßige DOM-Größe

Ein großes/komplexer DOM-Baum kann den Speicherverbrauch erhöhen und längere [Berechnungen] verursachen (https://developers.google.com/web/fundamentals/performance/rendering/reduce-the-scope-and-complexity-of-style-calculations). und kostenintensive [Layout-Rückflüsse] erzeugen (https://developers.google.com/speed/articles/reflow). Weitere Informationen.

JavaScript-Ausführungszeit ist optimal

Deine JavaScript-Dateien brauchen nur wenig Zeit um interpretiert oder ausgeführt zu werden.

Minimiert die Hauptarbeit

Reduziere die Zeit für das Analysieren, Kompilieren und Ausführen von JS. Möglicherweise hilft dabei, kleinere JS-Nutzlasten zu liefern.

Reduziere die Zeit bis zur Anzeige der ersten Seitenelemente

Mögliche Ursache: Der First Contentful Paint ist der Zeitpunkt, an dem Elemente wie Texte oder Bilder das erste Mal aus dem DOM geladen werden. Wenn viele JavaScript- oder CSS-Dateien gleichzeitig geladen werden, kann das die Zeit bis zum FCP ebenso verlängern wie eine lange Antwortzeit des Servers.

So löst Du das Problem:

  • Minimiere die Downloadgröße von JavaScript- und CSS-Dateien
  • Komprimiere und minimiere Deinen JavaScript-Code
  • Nutze HTTP-Caching
  • Reduziere die Anzahl externer Scripte und Stylesheets, die das Rendern blockieren könnten

Detailierte Infos anzeigen

Beschleunige das Laden externer Inhalte

Erwäge das Hinzufügen von Ressourcenhinweisen für die Vorverbindung oder den DNS-Prefetch, um frühe Verbindungen zu wichtigen Drittanbietern herzustellen. Weitere Informationen.

Deine Seite ist schnell vollständig interaktiv nutzbar

Zeit bis zur Interaktion ist die Zeit, die die Seite benötigt, um vollständig interaktiv zu werden. Weitere Informationen.

Deine Seite antwortet durchschnittlich auf die meisten Benutzereingaben in angemessener Zeit

Erster CPU-Leerlauf markiert den ersten Zeitpunkt, zu dem der Haupt-Thread Deiner Seite für die Eingabe der Eingabe bereit ist. Weitere Informationen.

Deine Seite reagiert in weniger als 50ms auf Benutzereingaben (geschätzte Eingangslatenz).

Die geschätzte Eingabelatenz ist eine Schätzung der Zeit, die Deine Seite in Millisekunden benötigt, um auf Benutzereingaben zu reagieren. Wenn die Latenz 50ms überschreitet, können Benutzer Deine Seite als verzögert wahrnehmen. Weitere Informationen.

Verschiebe Deine Offscreen-Bilder

Erwäge das langsame Laden von Offscreen- und verborgenen Bildern, nachdem alle kritischen Ressourcen vollständig geladen wurden, um die Zeit bis zur Interaktivität zu reduzieren. Weitere Informationen.

Vermeide unnötige Weiterleitungen

Umleitungen führen zu zusätzlichen Verzögerungen, bevor die Seite geladen werden kann. Weitere Informationen.

Minimiere die Tiefe kritischer Anfragen

Die nachstehenden kritischen Anforderungsketten zeigen Dir, welche Ressourcen mit hoher Priorität geladen werden. Reduziere die Länge von Ketten, reduziere die Downloadgröße von Ressourcen oder verschiebe den Download unnötiger Ressourcen, um die Seitenlast zu verbessern. Weitere Informationen.

Timing-Markierungen und Maßnahmen des Benutzers

Überlege, ob Du Deine Seite mit der User-Timing-API instrumentieren möchtest, um die tatsächliche Leistung Deiner Seite während der wichtigsten Benutzererfahrungen zu messen. Weitere Informationen.

Diagnose

Darstellung wichtiger Kennwerte Deiner Seite.

Tasks

Listet die wichtigsten Thread-Tasks auf, die während des Ladens Deiner Seite ausgeführt wurden.

Netzwerk-Roundtrip-Zeiten

Netzwerk-Roundtrip-Zeiten (RTT) haben einen großen Einfluss auf die Leistung. Wenn die RTT für eine Ressource hoch ist, deutet dies darauf hin, dass Server, die sich näher am Benutzer befinden, die Leistung verbessern könnten. Weitere Informationen.

Server-Back-End-Latenzen

Serverlatenzen können die Leistung im Web beeinträchtigen. Wenn die Serverlatenz eines Ursprungs hoch ist, weist dies darauf hin, dass der Server überlastet ist oder eine schlechte Back-End-Leistung bietet. Weitere Informationen.

Gesamtdauer der Blockierung

Summe aller Zeiträume (in Millisekunden) zwischen FCP und Zeit bis Interaktivität, wenn die Aufgabendauer 50 ms überschreitet.

Deine Besucher bekommen schnell die primären Inhalt Deiner Seite angezeigt

Der First Meaningful Paint gibt die Zeit in Sekunden an, die verstreicht, bis Deine User den Hauptcontent Deiner Seite im sichtbaren Bereich ("Above the fold") sehen können. Weil Deine Besucher schnell die für sie bedeutsamen Inhalte angezeigt bekommen, ist der gefühlte Pagespeed optimal.

Der Inhalt Deiner Seite ist schnell sichtbar

Der speed-index zeigt an, wie schnell der Inhalt Deiner Seite sichtbar wird. Weitere Informationen.